BioSinn

Wann ergibt biologischer Abbau ökologisch Sinn?

Gibt es für solche Anwendungen bereits die geeigneten Materialien?

Wie sind die marktwirtschaftlichen Rahmenbedingungen?
 

Diese und weitere Fragen wird das neu gestartete Projekt „BioSinn“ beantworten.

 

Eckdaten des Projekts

Wer führt es durch?
nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Institut für Kunststofftechnik Universität Stuttgart
Zeitraum?

November 2019–Oktober 2020

wichtige Termine:

Experten-Workshops: Februar 2020 (Deutsch), Mai 2020 (Englisch), September 2020

Abschlusskonferenz: Oktober 2020

Das Ergebnis: 

Eine Handreichung für Entscheidungsträger aus Industrie und Politik mit 25 Produktsteckbriefen der relevantesten Anwendungen sein. Für jedes Produkt wird erklärt, inwiefern der biologische Abbau eine sinnvolle und machbare Option ist und welche Substitutionsoptionen es für einen nachhaltigeren Kunststoffeinsatz gibt.

 

Wenn Sie an weiteren Informationen über Projektfortschritte und -ergebnisse interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Tatevik Babayan: tatevik.babayan@nova-institut.de